Häkelanleitung Schneestern-(Anhänger)

Gehäkelter Schneestern - Häkelanleitung Maschenstube

Wer nach einer Alternative für Weihnachtsbaumkugeln und Strohsternen sucht, einen originellen Geschenkanhänger oder ein neues Fensterbild braucht, der kann dieses Jahr diesen winterlichen Schneestern häkeln.

 

Der gehäkelte Schneestern eignet sich optimal als winterliche oder weihnachtliche Dekoration für ein kuscheliges Zuhause und ist gar nicht schwer zu häkeln. Du kannst ihn im Prinzip mit jeder Art von Wolle herstellen - egal welche Dicke oder Beschaffenheit oder welche Farbe sie hat. Zu Weihnachten eignet sich zum Beispiel eine Kombination aus rot und weiß besonders gut, oder auch etwas eleganter aus gold und silber. Eine sehr moderne Variante, die wirklich toll aussieht, ist beispielsweise schwarz/gold.

Ganz klassisch als Schneestern häkelst du ihn einfach weiß.

 

Als Idee für ein Fensterbild, kannst du mehrere Sterne im Design deiner Wahl häkeln und oben und unten mit einem Faden verbinden. So bekommst du leicht eine Sternenkette, die du ins Fenster hängen kannst.

 

Du brauchst: Wolle/ Wollreste, Häkelnadel passend zur Wolldicke, Textilstärke oder Zucker & Wasser, Faden, Wollnadel & Hängerchen (für Anhänger)

So häkelst du den Schneestern (Anhänger)

Gehäkelter Schneestern - Maschenstube.de

Start:

 

  • 6 LM häkeln & mit 1 KM in die 1. LM schließen (Fadenring)


1. Runde:

  • 1 LM + 1 FM in die 1. Masche
  • 6 LM, 1 FM überspringen & 1 FM in die nächste Masche
  • dies noch 5x wiederholen
  • mit 1KM in die 1. LM vom Rundenanfang schließen
  • es sind 6 Bögen entstanden


2. Runde:

  • 1 LM
  • 2 FM in die ersten beiden Maschen des 1. Bogens
  • 3 LM + 2 FM in die 1. LM der 3 eben gehäkelten LM (eine kleine Zacke entsteht)
  • 5 LM + 2 FM in die 1. LM der 5 eben gehäkelten LM (eine größere Zacke entsteht)
  • 3 LM + 2 FM  in die 1. LM der 3 eben gehäkelten LM (eine kleine Zacke entsteht)
  • 2 FM in die letzten beiden LM des gehäkelten 1. Bogens 
  • es ist die erste Zacke des Sterns entstanden
  • das wiederholst du bei den anderen 5 Bögen genauso
  • abschließen mit 1 KM in die 1. LM vom Rundenanfang


Faden abschneiden und verknoten oder vernähen.

 

Wolle stärken:

 

Sollte deine Wolle etwas weicher sein, kannst du den gehäkelten Schneestern nun noch etwas stärken, damit er als Anhänger seine Form behält. Hierzu kannst du Textilstärke verwenden, die du unverdünnt auf den Stern aufträgst. Oder du nimmst das gute alte Zuckerwasser. Dazu eine Mischung aus Zucker und Wasser (eigentlich 1:3, aber das muss man ausprobieren) etwas aufwärmen, so dass sich der Zucker auflöst. Den gehäkelten Stern darin eintauchen. Bei beiden Methoden den Stern danach in Form ziehen und am besten auf einer geraden Fläche mit Nadeln fixieren. Gut trocknen lassen!

 

Faden annähen:

 

Willst du den Stern als Anhänger verwenden, einfach mit einer Wollnadel einen Faden zwischen zwei Zacken befestigen. 

 

Weitere Häkelanleitungen

Lust auf noch mehr Häkelanleitungen? Dann bekommst du hier ein paar Inspirationen: