Das Häkeln starten

Wie fängst du an zu häkeln? Früher habe ich immer einfach irgendwie angefangen zu häkeln. Hab umständlich den Faden um die Häkelnadel gewickelt oder einfach mit einer Luftmasche ins Leere angefangen. Irgendwann bin ich auf eine sehr einfache und vor allem sehr feste Möglichkeit gestoßen, eine Häkelarbeit zu starten, ohne dass sie sich gleich wieder auflöst. Vielleicht ist diese Version ja auch für dich genau die Richtige!


Auf den ersten Blick sieht die Anleitung etwas kompliziert aus, aber ein zwei Mal gemacht und schon wird dir das Ganze einfach von der Hand gehen.


Du kannst die folgende Anleitung auch direkt in der Hand machen. Nur zur besseren Ansicht habe ich den Faden auf den Boden gelegt.

Häkelanleitung: Häkelstart

1. Faden kreuzen

Häkelstart Faden kreuzen - Maschenstube.de

Im ersten Schritt legst du den Faden einmal über Kreuz, so dass etwas Faden am kurzen Ende über bleibt.

2. Faden umlegen

Häkelstart Faden umlegen - Maschenstube.de

Den überkreuz gelegten Faden legst du einmal nach hinten um, so dass der vorher oben liegende Faden immer noch oben liegt und sich eine Öse bildet, in die du die Häkelnadel einstechen kannst.


3. Häkelnadel einfädeln

Häkelstart Faden einfädeln - Maschenstube.de

Die Häkelnadel fädelst du nun zwischen die Fäden ein. Dabei liegt der Faden, der am Anfang und bei Schritt 2 auf der Schlaufe lag hinter der Häkelnadel. Die anderen Fäden liegen auf der Nadel.

4. Faden festziehen

Häkelstart Faden festziehen - Maschenstube.de

Jetzt ziehst du einfach an den zwei langen Fäden, so dass sich die Schlaufe langsam um die Häkelnadel zusammenzieht.


5. Fertiger Häkelstart

Häkelstart fertige erste Masche - Maschenstube.de

Jetzt hast du im Prinzip deine erste Masche - zumindest einen gut haltenden Knoten, der nicht so leicht aufgeht. Nun kannst du mit dem Häkeln deiner ersten Luftmasche starten.