Muttertags-Überraschung: So häkelst du schnell ein dekoratives Lesezeichen

Lesezeichen gehäkelt - Maschenstube.de
Do-it-yourself - Geschenk zum Muttertag

Nicht vergessen - bald ist Muttertag! 

Du suchst nach einer kleinen aber feinen Überraschung für deine Mutti? Wie wäre es mit einem gehäkelten Lesezeichen? Es häkelt sich super schnell, sieht dekorativ aus und ist zudem auch noch praktisch.

 Schnapp dir einfach ein paar Wollreste, alte Knöpfe, Nadel und Faden und mache deiner Mama eine selbst gemachte Freude!

Die Häkelanleitung gibt's hier...

Häkelanleitung für das Lesezeichen

Häkelanleitung Lesezeichen - Maschenstube.de
Gehäkeltes Lesezeichen mit zwei Blumen

Was du für das Leszeichen brauchst?

 

Wollreste deiner Wahl - egal welche Farbe, Beschaffenheit oder Dicke.

 

Häkelnadeln entsprechend der Wollstärke (siehe Angaben auf der Banderole).

 

Außerdem noch zwei Knöpfe, eine Schere, Nadel und Faden.

 

Je dicker die Häkelnadel (und Wolle), desto größer wird auch die Blume. So bekommst du die unterschiedlichen Ebenen der Blume hin. 

Lesezeichen häkeln - Start
Nach dem Start 4 Luftmaschen häkeln

Für das Lesezeichen häkelst du als erstes alle Blumen, die du benötigst.

Die große Blume besteht aus 2 Blumen, die übereinander gelegt und zusammengenäht wurden, die kleine Blume besteht aus einem Teil.

 

Start:

 

  • 5 LM anschlagen
  • 1 KM in die 1. LM (Ring entsteht)
  • 1 LM
  • 11 FM direkt in den Ring häkeln
Lesezeichen häkeln - Doppelstäbchen
4 Luftmaschen & das 1. Doppelstäbchen (nicht fertiggestellt)

Blütenblätter:


  • 4 LM (ersetzt das 1. Doppel-STB)
  • 5 Doppel-STB ohne sie fertigzustellen in die nächste FM


Das Doppel-Stäbchen (ohne Fertigstellung) geht so:

Statt wie bei einem einfachen Stäbchen den Faden einmal um die Nadel zu schlingen, machst du dies zweimal und stichst in die nächste Feste Masche ein. Den Faden dann einmal holen und durch 2 Schlaufen ziehen. Den Faden nochmal holen und wieder durch 2 Schlaufen ziehen. So hast du nun 2 Schlaufen auf der Nadel. 

Lesezeichen häkeln - 5 Doppelstäbchen
5 Doppel-Stäbchen (nicht fertiggestellt) und die 4 LM = 6 Schlaufen auf der Nadel

Das Ganze wiederholst du noch 4 Mal in die gleiche Feste Masche.

So bekommst du am Ende 5 Doppel-Stäbchen und ein durch 4 LM ersetztes Doppel-Stäbchen, was wiederum 6 Schlaufen auf der Häkelnadel ergibt. 


Um das Blütenblatt abzuschließen, holst du nun wieder den Faden und ziehst ihn durch alle 6 Schlaufen. Danach häkelst du 4 LM und häkelst 1 FM in die nächste FM des Rings.

Gehäkeltes Lesezeichen - Blütenblatt fertig
Fertiges Blütenblatt für das gehäkelte Lesezeichen
Lesezeichen häkeln - Blume
Die fertig gehäkelte Blume mit 5 Blütenblättern

Die nächsten Blütenblätter häkelst du so:


  • nur 3 LM
  • 5 Doppel-STB (nicht fertiggestellt) in die nächste FM
  • 4 LM
  • 1 FM in die nächste FM


Zum Abschluss häkelst du 1 KM in die erste LM vom Anfang. So entstehen 6 Blütenblätter.

Wer richtig zählen kann, hat bemerkt, dass die helle Blume nur fünf Blütenblätter hat. Hier habe ich mich verhäkelt und hatte am Ende nicht genug Feste Maschen übrig. Aber kein Problem. Ich habe die Blume einfach so abgeschlossen. Die anderen zwei Blumen haben aber beide sechs Blätter.

Lesezeichen häkeln - fertige Blume
Gehäkelte pinke 3-D Blume mit 6 Blättern
Lesezeichen häkeln - große Blume mit Knopf
Fertig gehäkelte große Blume (2 Ebenen) mit Knopf

Die pinke Blume wurde mit einer dickeren Wolle und stärkerer Häkelnadel gehäkelt (hier 5,5 mm) als die dunkelrote Blume (hier 3 mm). So kommt die Dreidimensionalität noch besser zur Geltung, welche die einzelne Blume an sich durch die leicht geschwungenen Blätter ja auch schon hat.


Beide Blumen habe ich in der Mitte zusammengenäht und einen kleinen Knopf reingesetzt (oben auf dem Bild noch nicht festgenäht), so dass das Loch nicht mehr so auffällt. Außerdem sieht es einfach schick auch und ist nur ein Weg, wie man gehäkelte Werke verzieren kann. Du kannst zum Beispiel auch Perlen nehmen, wenn du magst.

Lesezeichen häkeln - Band
Gehäkeltes Band für das Lesezeichen

Für das Lesezeichen-Band häkelst du einfach mit allen Wollfäden, die du für die Blumen verwendet hast eine Luftmaschenkette. In meinem Fall, habe ich 50 Luftmaschen angeschlagen und das Ende verknotet.

Lesezeichen häkeln - Band annähen
Luftmaschenkette an Blume genäht

Das Luftmaschenband wird dann an beiden Enden mit Nadel und Faden an die Blumen genäht. 

 

Hier kannst du auch für die Optik des Lesezeichens das Loch hinten mit dem Knoten der Luftmaschenkette verschließen!

 

Die Endfäden lässt du einfach ein wenig hängen - das lockert das Lesezeichen noch etwas auf.

 

Und fertig ist das gute Stück! Jetzt das Lesezeichen nur noch mit Liebe deiner Mama zum Muttertag übergeben!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0